A+ A A-

" Ich mache mit TRE großartige Selbsterfahrungen!
Themen, die ich durch andere Techniken nicht zufriedenstellend bearbeiten konnte, kommen durch meine TRE-Praxis bereits nach ca. 6 Wochen einer Lösung deutlich näher. Ich erlebe einen ganz anderen Drall. Mein ewiger Süßhunger, Kaffeekonsum und meine Kochunlust haben sich schon deutlich gebessert. Ich habe auch wieder Lust, mich kreativ zu betätigen. Körperlich spüre ich, dass mein Becken sich richtet- sowohl bzgl. meines Hohlkreuzes als auch meiner Skoliose tut sich etwas. Durch viele Fehlgeburten und andere Lebensaufgaben hatte sich doch ein ordentlicher Panzer gebildet..."
  
      
Anke, 54 Jahre

TRE durfte ich kennenlernen in Einzelsitzungen bei Franziska. Ich fand es interessant, dass es sich schon nach kurzer Zeit absolut natürlich angefühlt hat! Ich hab die Übungsabfolge ziemlich schnell in meinen Alltag integrieren können, manchmal hab ich TRE am Ende meiner Yogaeinheiten als Entspannung angehängt! Dadurch konnte ich meinem Körper etwas zurück geben! Mittlerweile schüttele ich fast von selbst wenn ich Ruhe und Zeit habe und mein Körper etwas "abschütteln" muss. So komme ich schneller in die Entspannung und bin nicht mehr so stressanfällig! Ich fühle mich leistungsfähiger und klarer!
Anett

"... Doch zu erleben an mir selbst, an Teilnehmenden, wie schnell und tief die Methode geht, war unbeschreiblich bereichernd.
Es erlöst von vielem Aufgestautem in einem, es befreit zu einer neuen, sich einstellenden Ruhe.
Manch einer hatte plötzlich wieder Kraft und eine Wachheit, die vorher nicht mehr da war angesichts der Schläfrigkeit, die sich wie Blei durch den Alltag zog. Andere konnten das erste Mal nach einem Tag mit 2-3 Einheiten TRE wieder schlafen.
Mancher hatte auftretende Schmerzen, die er längst weggepackt hatte und die wie eine unerwünschte „Erinnerung“ hochkamen, um dann nach kurzer Zeit wieder zu verschwinden.
Viele waren am Ende in einer heiteren ruhigen Stimmung, die man zuvor noch als unsicher und hektisch erlebt hatte..." 

Fanny Dethloff

"Vor etwa 6 Monaten begann ich TRE regelmäßig in der Gruppe von Franziska zu praktizieren.
Seitdem hat sich mein Leben auf eine Weise gewandelt, für die ich sehr dankbar bin.
Ich habe zugenommen. Ich wiege mehr, als ich es für möglich gehalten habe. Und ich fühle mich wohl in meinem Körper.
Es kommt mir vor, als hätte ich mich selbst und meine Gefühle besser kennengelernt.
Ich bin während der Reisen , die man auf TRE erlebt, vielen dunklen, aber auch vielen hellen Gefühlsfacetten in mir begegnet. Habe sie 
aushalten und auch genießen gelernt. Kurz um- ich habe ein Stück mehr zu mir selbst gefunden.
Für mich war die Gruppenarbeit unter Franziskas Leitung dabei eine große Hilfe.
Ich habe mich immer aufgehoben und achtsam begleitet gefühlt. In schwierigen Situationen stand Franziska mir immer zur Seite, gab mir Tipps und hatte jederzeit ein offenes Ohr.
TRE ist für mich im Alltag eine praktische Methode die mir hilft, Verbindung zu meinem Erwachsenen-Ich zu finden.
Inzwischen kehren immer öfter Momente des Friedens in mein Leben ein. Früher noch undenkbar, inzwischen Realität."

Mariam, Studentin aus Berlin